Autor Thema: FoFo 1,8 TDCI geht während der Fahrt aus  (Gelesen 3986 mal)

Offline TT


  • Beiträge: 44
FoFo 1,8 TDCI geht während der Fahrt aus
« am: Mo, 26.10.2009 15:35:29 »
Hola,

mein Focus hat seit letztem Winter die Macke, dass er während der Fahrt einfach ausgeht. Ohne Vorwarnung. Das macht er meist bei gleichmäßiger Fahrt (120 km/h) bzw manchmal beim beschleunigen und nur bei niedrigen Temperaturen (unter 8 Grad). Über den Sommer ist das Problem nie aufgetreten. Kaum wurde es wieder kalt, geht die Kiste auch wieder aus. Das Komische ist, dass das mal in 2 Tagen 2 mal auftritt und dann wieder 3-4 Wochen gar nicht. Letzte Woche z.B. an zwei tagen hintereinander und jetzt wieder 4-5 tage nicht. Komisch auch, dass das pro fahrt nur einmal auftritt. D.h. ich fahre täglich ca. 2x70 km Autobahn. Auf den 70 km max einmal. Fahre ich jedoch 300 km am Stück, passiert das auch nur max einmal.

Was passiert wenn die Kiste aus ist? Die Kontrollleuchte "Diesel Vorglühen" blinkt. Die Ich betätige die Zündung (Anfangs bin ich dazu auf den Standstreifen, jetzt  mach ich das schnell während der Fahrt :D ) und weiter gehts. Die Kontrollleuchte blinkt NICHT bevor der Motor ausgeht, erst danach.

Da der Fehler durchaus auch über den Winter 3-4 Wochen gar nicht auftritt, wird ein Besuch in der Werkstatt sicher unlohnend, da der Fehler kaum feststellbar ist!?

Was tun? Jemand eine Idee?

Vielen Dank
« Letzte Änderung: Mi, 15.09.2010 17:52:04 von tha-paul »

nr23

  • Gast
Re: FoFo 1,8 TDCI geht während der Fahrt aus
« Antwort #1 am: Mo, 26.10.2009 15:49:39 »
Vielleicht solltest du noch erwähnen das es 2001er vfl mit rund 208.000km ist ;-)

Hast du nicht auch Probleme mit dem Massenschwungrad?

Offline Grufty


  • Beiträge: 12730
  • Geschlecht: Männlich
  • TDdi Turnier mit 7 L/100Km Verbrauch
Re: FoFo 1,8 TDCI geht während der Fahrt aus
« Antwort #2 am: Mo, 26.10.2009 16:00:23 »
Langsam hasse ich TDCI  >:D
Kraft kommt von Kraftstoff           Deshalb säuft Meiner so !

Offline TT


  • Beiträge: 44
Re: FoFo 1,8 TDCI geht während der Fahrt aus
« Antwort #3 am: Mo, 26.10.2009 17:00:40 »
@nr23: Ja  ;D
Woher weißt du das mit dem Zweimassenschwungrad? :D ;)

Also, 2001er Baujahr und 205000 km. Jedoch sind die macken schon bei Km-Stand 185.000 aufgetreten...

Offline inc3_focus


  • Beiträge: 1603
  • Geschlecht: Männlich
  • 1.8 S-TdCi
Re: FoFo 1,8 TDCI geht während der Fahrt aus
« Antwort #4 am: Mo, 26.10.2009 17:04:26 »
Vielleicht ein Kontaktproblem am Nockenwellensensor?

@ Grufty

Also ich kann mich nach dem Defekt meiner Einspritzdüse nicht mehr beklagen. Das war das einzige Problem am Motor bisher, dazu ist er noch gechippt und gestern Abend z.b. bin ich ziemlich durchgängig 1 Std. Vmax gefahren, ohne Probleme.
"Man soll den Arsch nicht höher hängen als man scheißen kann!"

nr23

  • Gast
Re: FoFo 1,8 TDCI geht während der Fahrt aus
« Antwort #5 am: Mo, 26.10.2009 17:28:45 »
@nr23: Ja  ;D
Woher weißt du das mit dem Zweimassenschwungrad? :D ;)

Erzähl ich dir nächste Woche bei ner Pizza oder am WE beim Jan ;-)

Offline DC


  • Beiträge: 5818
  • Geschlecht: Männlich
Re: FoFo 1,8 TDCI geht während der Fahrt aus
« Antwort #6 am: Mo, 26.10.2009 17:46:52 »
Welche Fehlercodes sind zu dem Symptom gespeichert? Damit könnte man den Kreis der Möglichkeiten etwas eingrenzen. So wie es jetzt aussieht könnte es mechanisch am Kraftstoffsystem oder lektronisch an der Motorregelung liegen.

nr23

  • Gast
Re: FoFo 1,8 TDCI geht während der Fahrt aus
« Antwort #7 am: Di, 27.10.2009 08:58:09 »
Werden Fehler gespeichert wenns nur sporadisch auftritt? Wir könnten die natürlich mal auslesen und überhaupt mal nachprüfen was so an Werten angezeigt wird.
Gute Idee.

Offline DC


  • Beiträge: 5818
  • Geschlecht: Männlich
Re: FoFo 1,8 TDCI geht während der Fahrt aus
« Antwort #8 am: Di, 27.10.2009 18:57:16 »
Ja auch sporadischen Fehler werden gespeichert. Allerdings löschen sich diese nach einigen Kilometern oder Startzyklen.

Offline cool-cj-2


  • Beiträge: 92
  • Geschlecht: Männlich
Re: FoFo 1,8 TDCI geht während der Fahrt aus
« Antwort #9 am: Di, 27.10.2009 21:01:40 »
ein versuch wäre der kraftstofffilter sicher wert! Habe das jetzt schon dreimal in der werkstatt gehapt und jedes mal war es der filter.

Gruss

Offline tha-paul

  • Global Moderator

  • Beiträge: 2780
  • Geschlecht: Männlich
  • Widerstand zwecklos
Re: FoFo 1,8 TDCI geht während der Fahrt aus
« Antwort #10 am: Di, 27.10.2009 21:13:49 »
ich bin auch super zufrieden mit dem TDCI, bin diesen Sommer von Frankfurt nac Ulm durchgefahren, Geschwindigkeit von 180-200, keine Probleme gemacht  :D
Aber ich lehn mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster  ;D
+++++ Mut zur Serie +++++
http://-Focus-Gallery-
Das Leben ist zu kurz um hässliche Autos zu fahren

Offline Grufty


  • Beiträge: 12730
  • Geschlecht: Männlich
  • TDdi Turnier mit 7 L/100Km Verbrauch
Re: FoFo 1,8 TDCI geht während der Fahrt aus
« Antwort #11 am: Di, 27.10.2009 21:38:58 »
Ich will doch die TDCI nicht schlechtmachen, aber bei mir häufen sich die "sehr seltsamen" Ausfälle, kein Fehlereintrag, kann also alles sein .......

Und, ich habe nicht die Möglichkeit, alle in Frage kommende Teile probehalber aus zu tauschen. Dazu sind die Teile einfach zu teuer.

Wie oft habe ich bei meinem TDDI Teile aus - und in einem anderem Fahrzeug verbaut, nur zur Abklärung, ob jetzt das Teil defekt ist. 
Kraft kommt von Kraftstoff           Deshalb säuft Meiner so !

Offline neho72


  • Beiträge: 712
  • Geschlecht: Männlich
  • Mondeo TiTaNiUm X driver
    • Regio Ost
Re: FoFo 1,8 TDCI geht während der Fahrt aus
« Antwort #12 am: Di, 27.10.2009 21:48:58 »
TDCI ist der letze husten -.-
ZMS kupplung bei 130tkm und und und

und mom macht er die nächsten prob siehe einen thread von mir und keiner weis rat der eine will das teil tauschen der andere das
zusammen gerechnet an teilen und arbeitszeit komme ich mom schon auf ca 3000 €

Offline Grufty


  • Beiträge: 12730
  • Geschlecht: Männlich
  • TDdi Turnier mit 7 L/100Km Verbrauch
Re: FoFo 1,8 TDCI geht während der Fahrt aus
« Antwort #13 am: Di, 27.10.2009 22:30:30 »
Ich kenne TDCI, die haben 300 000 t.Km drauf, ohne Probleme ..........Ist ein Super Triebwerk, wenn Es läuft ...........

Aber ich kenne auch Fälle, wo TDCI nach 222 ;D vergeblichen Reparaturversuchen Erfolgreich zurückgeben wurden. Klar, über Klage !!!

Es ist ja nicht das Problem, dass was kaputt geht, das ist bei allen Herstellern so.

Es ist der Umgang mit dem Kunden, Der einfach nicht einsieht, dass der Hersteller und seine Lakaien trotz massiver Schulung und Ultra - Moderner-Technik nicht in der Lage sind, einen defekten Nockenwellensensor fest zu stellen  >:D

Es gibt FFH, mit gut geschulten Arbeitern, aber leider auch viele mit reiner Abzock - Mentalität !
Kraft kommt von Kraftstoff           Deshalb säuft Meiner so !

Offline TT


  • Beiträge: 44
Re: FoFo 1,8 TDCI geht während der Fahrt aus
« Antwort #14 am: Mi, 24.02.2010 14:57:38 »
Vielleicht ein Kontaktproblem am Nockenwellensensor?


Kontaktproblem könnte durchaus sein. Da das Problem vor allem bei Kälte und/oder Feuchtigkeit auftritt. Wo sitzt denn der Sensor? Kann man den einfach mal ausbauen bzw "gangbar" machen? ;)