PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wischwasser kommt nicht...



Ammi
21.12.2004, 00:35
moin

problem.. wischwasser kommt nicht

frostschutz drin, düsen mit türschlossenteiser behandelt, unterm tag auch schon mit frostschutz benutzt

pumpe läuft .. was kann da sein?

tydu
21.12.2004, 00:37
moin

problem.. wischwasser kommt nicht

frostschutz drin, düsen mit türschlossenteiser behandelt, unterm tag auch schon mit frostschutz benutzt

pumpe läuft .. was kann da sein?

hatte das auch... obwohl ich frostschutz drin hatte nix ging...

dauerte so ca 1 woche mit dauerhaften spritzen, bis die leitungen immer frei waren...
ich denke einfach das da noch nicht alles was vom frostschutz abbekommen hat :)

FocusRS16
21.12.2004, 00:37
eingefroren?
läufts irgendwo aus?
probier mal etwas heisses Wasser reinleeren

Ammi
21.12.2004, 00:38
hm konnte es leider net feststellen obs auslüfte.. probiere das morgen nochmal. is echt blöd v.a. wegen dem ganzen salz das so leicht verschmiert

aber das ne verbindung auseinander is is unwarscheinlich oder? ist ja alles 1 schlauch?!

Legga84
21.12.2004, 00:45
Also entweder hast du zu wenig Frostschutzmittel im Wischwasser und es friert dir im Tank ein oder in den Leitungen ist es gefroren. Hatte ich bei mir auch, und als der Motor richtig warm war, gabs auch wieder Wischwasser, hat hinten aber länger gedauert als vorne, also waren bei mir die Leitungen dicht.

Ammi
21.12.2004, 00:48
hm naja mal auf morgen warten

tydu
21.12.2004, 00:51
Also entweder hast du zu wenig Frostschutzmittel im Wischwasser und es friert dir im Tank ein oder in den Leitungen ist es gefroren. Hatte ich bei mir auch, und als der Motor richtig warm war, gabs auch wieder Wischwasser, hat hinten aber länger gedauert als vorne, also waren bei mir die Leitungen dicht.


exakto mento, wie bei mir :)

pimp-oh-no-4-hoes
21.12.2004, 03:48
spritzwasser ist unnötiges gewicht... deswegen ist in meinem fofo seit 3monaten keins drin... vielleicht liegts auch daran das ich einfach zufaul war dieses frostschutz zu kaufn

Mannemer
21.12.2004, 07:09
Eine beliebte Störquelle sind die Verteiler gleich unter dem Behälter, einfach mal auf eine trockene Stellfläche fahren und die Pumpe mal betätigen, irgendwo wird es schon rauslaufen. Wenn nicht, ist etwas eingefroren.

Silverracer1503
21.12.2004, 07:16
Könnte auch sein das dein Zuführungsschlauch irgendwo ab ist.

deman
21.12.2004, 10:22
Eine beliebte Störquelle sind die Verteiler gleich unter dem Behälter, einfach mal auf eine trockene Stellfläche fahren und die Pumpe mal betätigen, irgendwo wird es schon rauslaufen. Wenn nicht, ist etwas eingefroren.


So würde ich´s auch machen.
Wenn was eingefrorenist, würde ich auf die Düsen tippen. Die frieren schon mal gerne trotz Frostschutz ein ;)

Manson
21.12.2004, 10:25
Könnte auch sein das dein Zuführungsschlauch irgendwo ab ist.


So war das bei mir auch mal... aber bei der hinteren düse.... ich hab gedrückt und gedrückt und gedrückt und es kam nix... bis ich dann mal einen genaueren Blick nach hinten geworfen hab. Das Wasser ist mir nämlich schön hinten die Scheibe runter auf die Sitze gelaufen....

Dubidu
21.12.2004, 10:26
Hatte das auch mal bei meinem alten Wagen. Da waren erst nur die Spritzdüsen gefroren und durch das Pumpen hat sich dann der SChlauch gelöst und es kam auch bei Plusgraden nichts mehr.

Ammi
21.12.2004, 10:50
wie verläuft der schlauch vom behälter zur motorhaube. wo sind denn potentielle stellen wo der abgehen kann?

Manson
21.12.2004, 10:58
wie verläuft der schlauch vom behälter zur motorhaube. wo sind denn potentielle stellen wo der abgehen kann?


Ohne nachzugucken kann ich dir das nicht sagen, aber verfolge doch den Schlauch einfach mal von den Düsen bis zum Behälter...

Armin
21.12.2004, 11:24
was beinhaltet Frostschutz ? Alkohol... ;D

was verdunstet relativ schnell ? Alkohol... ;D

was bleibt dann übrig ? Wasser... :o (und irgendwelche Zusätze)

was friert dann in der Düse trotz Frostschutz im Tank? Wasser... :o

Warum gäbe es sonst beheitzbare Düsen und nicht Wassertanks...?!* ;)

TOD-Evil
21.12.2004, 11:41
Hab das gleiche momentan auch. Wenn ich nachts in der Garage stehe, geht's morgens, im Laufe des Tages frierts dann aber wohl zu...ist echt was nervig, obwohl ich 1L Frostschutzmittel drin habe.

Ammi
21.12.2004, 12:52
sooo .. mal volle kanne drauf gehalten und was is passiert... tropf tropf spritz ;) also nu gehts wieder. zu hause gleich mal noch 1-2 liter frostschutz rein ;)

Olli2004
21.12.2004, 15:45
das thema kommt mir sehr gelegen -- und zwar hatte ich das auch erst - einmal gings bei mir auch tagsüber wieder als es wärmer war (da ging auch vorher mal die pumpe garnicht ->also kein ton) ...
und nu macht die heute auch garnix mehr ... also man hört nichts davon .. wollte mal nach der sicherung schaun aber hab ich irgendwie nich gefunden .. gab nur scheinwerfer reinigungsanlage --- ist das das selbe ? wo könnte die sonst sein ? hoffe das nich die pumpe hin ist...
Danke

Cosworth1982
21.12.2004, 16:14
Das mit dem zufrieren ist unter anderem der Grund weshalb ich das ganze Jahr über nur mit dem Winterkonzentrat fahre.
Das hält bis -40 Grad und ist sogar recht günstig wenn ma ndie richtigen Leute kennt. ;D ;D ;D

Mannemer
21.12.2004, 17:31
wie verläuft der schlauch vom behälter zur motorhaube. wo sind denn potentielle stellen wo der abgehen kann?


Also m.W. nach musst du die Radhausverkleidung links lösen, dann kommt man da am besten zum gucken für die Verteiler ran.
Hatte mal beim Mondeo das Problem, das hinten nix ankam. Konnte ja auch nicht, da der Schlauch sich an einer Kuppelstelle genau über der B-Säule abwar und der Scheiß am Dachhimmel und hinter der Gurtverkleidung rauslief.... :o :o

BadFord
21.12.2004, 19:37
Schon mal an verkalkung gedacht? Das passierte bei meinem FoFi ständig... Essig hilft da wunder... ;D

ReyRey
21.12.2004, 19:44
Hatte das Problem auch diese Woche. Ich habe jetzt noch einmal Frostschutz nachgefüllt. Als ich Gestern dann im Stau gestanden bin dürfte es wieder aufgetaut sein, jetzt hat der Frostschutz auch die Leitung erreicht und ich hatte Heute keine Probleme mehr.