Self-Made: Schalt- und Handbremssack tauschen! (vFL; FL ist leicht anders)


Zeit: ca. 20-30 min
Material:
- beide Schaltsäcke
- 1-2 Schraubenzieher (am besten mit Tape ummanteln)
- Schere
- Sekundenkleber
- am besten ne 2. helfende Hand
Vorgehensweise:
Also beginnen wir erst mal damit die Teile auszubauen. Am einfachsten ist es erst den Schaltsack auszubauen. Dafür hebeln wir die untere Abdeckung also den Schaltrahmen mit den Clips aus. Dazu mit dem ummantelten Schraubenzieher rechts und links aus Richtung der Handbremse hochhebeln.
Ist die Blende hochgehebelt kann man den silbernen Rahmen aus dieser aushebeln. Der Rahmen hat ein paar einfache Haken die mit dem Finger reingedrückt werden können und im Kreis der Rahmen auf diese Weise ausgehebelt. Dann ziehen vFL-Fahrer den alten Schaltsack am Gummi auseinander und nach unten um danach den Schaltknauf nach links drehend abzuschrauben (ist ein normales Gewinde). Bei FL lässt sich der Schaltsack nicht vom Schaltknauf lösen dazu diesen einfach samt dem Rest langsam abdrehen (Auf den Rahmen aufpassen das der beim Drehen nix verkratzt). Ist er runter alle Teile nach oben abziehen. Den silbernen Rahmen hochheben und den inneren kleinen schwarzen der darangeclipt ist wie den silbernen vorher ausclipsen.

Die vFL Fahrer haben jetzt schon den Sack alleine mit dem schwarzen Rahmen in der Hand, bei den FL-Fahrern hängt noch der Knauf drann. Die FL-Leute müssen jetzt noch mit einem Schraubenzieherden Knauf vom Knauf lösen. Den Sack auf links drehen und dann von unten mit einem Schraubenzieher die Klemmen nach außen drücken die den Sack am Knauf fixieren und diesen dann abziehen (Ist ne ziemliche Fummelei). Ist nun der Sack samt schwarzem Rahmen in der Hand
muss der Sack von diesem runter. Ich hab ihn losgeschnitten und die Reste entfernt dabei die Tackerklammern drinnen gelassen. Wer will und es schafft kann die auch entfernen. Nun hat man den Rahmen freigelegt. Bevor wird den neuen Sack fixieren kümmern wir uns um die Handbremse.

Wer den Bereich um die Handbremse genauer betrachtet sieht einen Rahmen um diese und wie bei Ford üblich is der nur geclipt. Also am besten hinten zum Fahrersitz anfangen mit einem Schraubenzieher drunterzuhebeln. Evtl. mit Hilfe eines zweiten Schraubenziehers den Schlitz weiter nach innen treiben und dann mit Kraft, Gefühl und bischen glück hebeln bis die Clips raus sind. Es sind 3 Stück. Zwei davon direkt an der Stelle wo wir angefangen haben zu hebeln und ein dritter an der inneren Seite weiter in Richtung Schalthebel. Zusätzlich ist die Blende nach vorne mit Haken unter die andere Blende verhakt.
[img width=640 height=292]http://file1.npage.de/006333/87/bilder/4a.jpg[/img]
Nun haben wir die Blende in der Hand und heben sie so weit an das wir den schwarzen Rahmen samt Sack von ihr lösen können. Das Prinzip ist etwas merkwürdig. Er ist diesmal etwas gesteckt und verhakt, richtige Clips hab ich nicht entdecken können. Ist auch ne ziemliche Fummelei weil man kaum drunter schauen kann. Ist er endlich von der großen Blende gelöst ziehen wir diese über den Schalthebel ab ohne dabei andere Teile zu verkratzen.
[img width=640 height=332]http://file1.npage.de/006333/87/bilder/5t.jpg[/img]
Nun hängt nur noch der Sack samt Rahmen um den Handbremshebel und ein Blick auf den Fahrzeugboden begrüßt uns. Entweder entfernt man mit viel Kraft den Schalthebel nach vorne oder zieht den alten Sack mit viel Kraft über diesen drüber nach vorne ab. Am Ende beider Möglichkeiten hat man den Rahmen samt Sack in der Hand und muss den Sack nun auch hier abtrennen (Schneiden, Klammern lösen).
Jetzt haben wir die beiden hässlichen Rahmen in der Hand und müssen an diesen die neuen Säcke befestigen. Ich hab dies mit Sekundenkleber und ner zweiten ruhigen Hand gelöst. Die Klebstellen sollten nicht zu dick werden damit nachher auch alles wieder gut passt! Zunächst bei der Handbremse. Beachtet das der Sack mit der innenliegenden Naht die Unterseite ist und ihr ihn an der Seite etwas aufziehen müsst. Das leichteste ist wenn man erst ein zwei Stellen an der Seite fixiert denn da kann man sich an den Aussparungen im Sack orientieren und klebt den Sack somit ziemlich exakt fest. Auf Finger und Sack aufpassen sonst gibt’s hässliche Flecken. Wir arbeiten uns um den Rahmen als Orientierung dienen die Klammern die ich noch drinn hatte. Am Ende sind die Ziernähte am oberen Ende und laufen parallel zurück Richtung Handbremse.

Beim Schaltsack verfahren wir ähnlich müssen aber aufpassen diesen erstens nich zu tief zu kleben sonst wird’s schwer ihn auf der Gegenseite wieder drüberzuziehen! Ich hab die Nähte in die Ecken gesetzt. Der Sack ist nich ganz symmetrisch darum vorher genau schauen denn der Rahmen ist ja auch ein Trapez und die „längere“ Seite auch an den breiteren Teil kleben. Wieder beim Kleben aufpassen auf Finger und Sack. Die Seitenflächen erst fixieren wenn der Sack um den kompletten Rahmen gezogen worden ist, sonst könnte es schwer werden in überall darüberzuziehen. Im Anschluss die Seiten fixieren.
[img width=640 height=264]http://file1.npage.de/006333/87/bilder/7.jpg[/img]
Nun sind beide Rahmen fertig und werden in umgekehrter Reihenfolge wieder in das Fahrzeug eingebaut und die Blenden wieder eingeclipt. Evtl. sollten Leute mit dem FL-Knauf den Sack oben wieder an diesem fixieren damit dieser nicht wieder runterrutschen kann!
Rein ist leichter als raus! ; )
[img width=640 height=506]http://file1.npage.de/006333/87/bilder/8.jpg[/img]





Dank an Cletus