Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: CO Gehalt zu hoch, weißer Qualm aus Auspuffanlage

  1. #1
    offline
    focusoldi

    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    824
    Likes
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    CO Gehalt zu hoch, weißer Qualm aus Auspuffanlage

    Hallo miteinander,

    ich habe einen C Max 1.8 Benziner, 125 PS, Bj 2007

    Ich wollte heute HU/AU machen lassen.
    Der CO Gehalt ist zu hoch und bei der Erhöhung der Drehzahl auf ca. 2500 kam weißer Qualm aus dem Auspuff.
    Als ertstes habe ich den Kühlwasserstand kontrolliert, der ist i.O.

    Seit einiger Zeit habe ich den Eindruck als wäre mein Auspuffkrümmer undicht. Kann das einen Einfluss auf das Abgasverhalten haben?

    Ich bedanke mich für die Hilfe

    Gruß
    Focusoldi

    0 Not allowed!

  2. #2
    offline
    SiKe

    Registriert seit
    Oct 2018
    Beiträge
    1
    Likes
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0
    Hallo ich würde eher auf defekte Zylinderkopfdichtung tippen. Beim Händler kann man es mit einem Testgerät prüfen oder schaue mal den Motoröldeckel an ob an diesem weißer Ölschaum abgelagert ist.

    0 Not allowed!

  3. #3
    offline
    focusoldi

    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    824
    Likes
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0
    So, ich war in der Werkstatt und habe eine CO-Prüfung durchführen lassen. Die Kopfdichtung ist i.O.

    Der Monteur meinte es könnte auch die Kurbelwellenentlüftung sein. Schlauch undicht oder zusammengezogen.
    Kann man das prüfen ohne gleich den Ansaugkrümmer auszubauen?

    Danke

    0 Not allowed!

  4. #4
    offline
    focusoldi

    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    824
    Likes
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0
    So ich weiß jetzt an was es liegt.
    Der FFH hat festgestellt, dass der 3. Zylinder Öl verbrennt. Nach Aussage des Servicemitarbeiters gibt es normalerweis keine Probleme mit diesen Motoren. Ich soll den Wagen abstoßen.

    Ich bin zu einem Motoreninstandsetzer gefahren und habe gesagt, dass der 3. Zylinder Öl verbrennt. Er fragte gleich ob es ein 1.8 Benziner ist. Das sei bei den 1.8er und 2.0er Motoren ein bekanntes Problem. Der Ölabstreifring hat keine Tangelsialspannung mehr. Deshalb hat der Abstreifring keinen Abpressdruck mehr an der Zylinderwand.

    Jetzt werden verbesserte Kolbenringe eingebaut. Rep.-Kosten ca. 2300 €.
    Arbeiten:
    Zylinderkopf de. und montieren
    Kolben ausbauen
    Teile reinigen
    Kolben de. und montieren
    Kolbenringnut reinigen
    Kolbenringe aufziehen
    Zylinder und Kolben ausmessen
    Pleuellager ausmessen
    Motor komplett montieren
    Öl-und Keilriemenwechsel
    4 Zylinder nachhonen

    Teile:
    Ventieldeckeldichtung
    Wellenring
    Zylinderkopfdichtung
    Zylinderkopfschraubensatz
    Ansaugkrümmerdichtung
    Auspuffkrümmerdichtung
    Pleuellagersatz
    Kolbenringsatz
    Pleuellagerschrauben
    und dann noch irgendeine Dichtung ohne genaue Bezeichnung

    Vielleicht hilft es jemanden weiter

    0 Not allowed!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •