Seite 1 von 21 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 201

Thema: Startprobleme 1.8er TDCI

  1. #1
    Stev1982
    Guest
    Stev1982

    Startprobleme 1.8er TDCI

    Hallo

    Ich hab mir in Mai diesen Jahres einen FoFo Sport TDCI gebraucht (vom Freundlichen) gekauft BJ05.2003 40000KM (mittlerweile fast 50000KM). Nun ja war total zufrieden mit ihm.
    Bis auf das er ab und an mal beim Starten gemuckt hat. Aber jetzt wo die Temperaturen so langsam aber sicher abfallen wird es recht extrem und geht mir tierisch auf die Nerven. Wohl oder übel nicht nur mir, wenn ich versuche um 6 uhr morgens die Kiste an zu schmeisen.

    Ich hab die Suche schon bemüht und auch einiges nichts so erfreuliches gelesen. > Von wegen das der eine oder andere hier mehr oder minder alles was das Starten behindern könnte ausgetauscht hat und trotzdem keine nennenswerte Besserung da war.
    Gibt es denn mittlerweile was neues zu dem Thema. Also wo die Reparatur auch den zweck dauerehaft erfüllt hat?

    Naja die Fehlerquelle kann ja offentsichtlich überall liegen, aber in wie weit könnte da die Gebrauchtwagengaratie was decken? Bzw. hab ich ja auch noch die Ford Plus garantie oder wie die sich schipft.
    Will ja nicht alles mögliche austauschen lassen und weis dann nicht wo ich das Geld her nehmen soll.

    Hab letztens im TV gesehen wie sie einen Diesel auf Pflanzenöl umgebaut haben. da haben die heißere Glühkerzen eingebaut. Könnte das auch helfen? also nicht der komplette umbau sondern nur die Glühkerzen?

    1 Not allowed!

  2. #2
    offline
    FocusDI

    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    5.830
    Likes
    Erhalten: 225
    Vergeben: 0

    Re: Startprobleme 1.8er TDCI

    Entweder Glühkerzen, Batterie oder Wegfahrsperre. Glühkerzen sind die biiligste Sache(~40€) oder ne neue Batterie (~100€) und wg. der Wegfahrsperre kann man glaub ich nicht viel machen. Aber beschreib doch nochmal genauer...

    0 Not allowed!
    Golf VI 2.0TDI

  3. #3
    Stev1982
    Guest
    Stev1982

    Re: Startprobleme 1.8er TDCI

    Also die Wegfahrsperre wird es nicht sein, weil er lässt sich ja leihern aber spring eben nicht richtig an. Manchmal hilft es das ich etwas gas gebe. Dann springt er nach etwas "Gewallt" an. Manchmal hört und fühlt es sich an als wollte der Motor aus dem Motorraum springen.

    Die batterie ist es auch nicht. Die hat zumindest von der Anzeige der Kondensatoren her genug Spannung.

    Die glühkerzen sind derzeit meine erste Vermutung. da ich es auch schon mit mehrfachen Vorglühen versucht habe, aber es nicht besser wird. Wie könnte ich das am besen überprüfen?

    0 Not allowed!

  4. #4
    offline
    FocusDI

    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    5.830
    Likes
    Erhalten: 225
    Vergeben: 0

    Re: Startprobleme 1.8er TDCI

    was zeigen die denn an, so 13 Komma nochwas?
    ich meine die Glühkerzen kann man prüfen, nur wie...

    0 Not allowed!
    Golf VI 2.0TDI

  5. #5
    Stev1982
    Guest
    Stev1982

    Re: Startprobleme 1.8er TDCI

    naja im stand so 12,5V. da hatte ich hier schon mal gefragt ob das nicht etwas wenig sei, aber da wurde mir gesagt das es ein guter Wert ist. Von da her gehe ich davon aus das es nicht die Batterie ist.

    Ja gut im ausgebauten Zustand wüsste ich wie ich die Glühkerzen überprüfen kann. Einfach Saft drauf geben. Wenn se Glüht funtioniert sie noch. Ich will aber eigentlich nicht groß selbst rumschrauben (wegen der Garantie), aber ich will mir auch keinen Bären aufbinden lassen.
    Das haben die schon das letzte mal mit der Xenon einstellung versucht. Von wegen 80€, weil der Computer dran müsste.
    Nur komisch das ich das mit nur einen Schraubendreher hin bekommen hab.

    0 Not allowed!

  6. #6
    offline
    FocusDI

    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    5.830
    Likes
    Erhalten: 225
    Vergeben: 0

    Re: Startprobleme 1.8er TDCI

    ist zuwenig.... und bei 50.000km sollten die Glühkerzen schon noch mehr als gut sein

    zudem hier schon einige trotz verdacht auf Glühkerzen und augenscheinlich guter Batterie erst die Probleme weg hatten nach nem Batterietausch

    meine Batterie war am Arsch als sie 2-3 Wochen nur noch 12,3-4 angezeigt hat

    0 Not allowed!
    Golf VI 2.0TDI

  7. #7
    black_shadow
    Guest
    black_shadow

    Re: Startprobleme 1.8er TDCI

    kannste mal beschreiben wie sich das geräusch genau anhört? oder am besten mal ne aufnahme machen?

    0 Not allowed!

  8. #8
    offline
    FocusDI

    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    5.830
    Likes
    Erhalten: 225
    Vergeben: 0

    Re: Startprobleme 1.8er TDCI

    bei 12,5A ist das egal, eindeutig zu wenig

    0 Not allowed!
    Golf VI 2.0TDI

  9. #9
    Stev1982
    Guest
    Stev1982

    Re: Startprobleme 1.8er TDCI

    Also zur batterie hatte ich das letzte mal als ich gefragt hatte ob das zu wenig ist diese antwort bekommen:

    [quote author=Grufty link=topic=92436.msg1152339#msg1152339 date=1182644033]
    Alle 12 Volt Batterien ( richtige Bezeichnung wäre Bleiakkumulator ) hat 6 Zellen a. 2,4 Volt.

    Also maximal 14,4 Volt, dann wird nicht mehr geladen, sondern die Schwefelsäure/Wasser Füllung fängt an zu Gasen. (Wasserstoff) Die Silber-Silber oder Kalzium-Kalzium im Focus gehen noch höher, bevor die Gasung einsetzt.

    Deine 12,5 Volt sind ein guter Wert, Durchschnitt.

    Meine hat meistens so 13 Volt bei Motor aus, allerdings ist die Bat. erst ein Jahr alt.

    Die Fehlalarme dürften auf eine zu sensible Einstellung und/oder einen nicht korrekten Sensor hindeuten. (schleichender Kontaktgang, Wackelkontakt usw.)

    Wie schaut es eigentlich mit der Focus - Typischen 30 Minuten Abschaltung der Elektronik aus. Diese verursacht ebenfalls eine Spannungsschwankung im Bordsystem.
    [/quote]

    Da hatte ich ein Problem mit der Alarmanlage.

    0 Not allowed!

  10. #10
    Stev1982
    Guest
    Stev1982

    Re: Startprobleme 1.8er TDCI

    Also hab dann nochmal google bemüht und das gefunden:

    Wie viel Volt hat eine volle 12V Batterie?
    Das kommt auf den Typ der Batterie an und natürlich auch auf die Temperatur. Aber allgemein kann man sagen das eine volle Nassbatterie bei 13,8V voll ist und eine Gel Batterie bei 14,1V.


    Demnach hab ich wohl wirklich eine defekte Batterie.

    0 Not allowed!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sporadische Startprobleme 1.8er Benziner
    Von biertrinker im Forum Focus MK2 Forum (Bj. 04-10)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.12.2017, 20:34
  2. Startprobleme beim 2Liter Tdci
    Von Titanium Fahrer im Forum Focus MK2 Forum (Bj. 04-10)
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 10:27
  3. Startprobleme beim 2.0 TDCI
    Von carloger im Forum Focus MK2 Forum (Bj. 04-10)
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 17:20
  4. Startprobleme 2,0 TDCI, Glühkerzen ??
    Von tobacco66 im Forum Focus C-Max Forum
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 20:03
  5. TDCI Startprobleme im kalten Zustand
    Von HD-Cracker im Forum Focus MK1 Forum (Bj. 98-04)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 21:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •